letzte Aktualisierung: 15. Mai 2022   Besucher: 16841   Zugriffe: 7506 Kontakt  |  Datenschutz  |  Links  |  Sitemap  |  Impressum
Veranstaltungen

Les Epesses


 "Ikarus" am schnellsten -"Loipenfräser" am schönsten


Max Bockmann hat alles genau im Blick. Mit der "Badminton-Air" steht er ganz oben auf der Rampe - bereit zum Abflug. Der Neunjährige ist einer von zehn Teilnehmern des diesjährigen Liebertwolkwitzer Seifenkistenrennen. "Vor zwei Jahren hab ich den zweiten Platz gemacht erzählt der Jung-Wolkser stolz." Nach der Pause will er wieder angreifen.
Doch es gibt einige, die ihm die Suppe versalzen wollen. Julia Paschmann mit ihrem "Gockel 1" zum Beispiel. Papa Jürgen schiebt das Töchterchen gemächlich zum Start. "Sie ist zum ersten Mal dabei", sagt der Papa. "Vielleicht klappt es ja schon mit dem Sieg." Kurz nach unten geschaut, Luft holen und ab geht die rasante Fahrt ohne eigenen Antrieb.

Sieben Starter sind´s bei den Kindern unter 14 Jahren, drei bei den Erwachsenen. "Die Kisten werden teilweise doppelt genutzt" erzählt Holger Geistert. "Und es ist ein Spaß dabei zu sein." Das findet auch Claudia Szymula, die ebenfalls mit dem "Badminton-Air" an den Start geht. Während einige auf eher wackligen Vehikeln unterwegs sind ist ihre Seifenkiste stabil gebaut. Der Chef-Mechaniker Bemmann vom Badmintonclub hat extra Windräder angebaut, die sollen zusätzlich Antrieb bringen.

Auch andere Teilnehmer haben versteckte Hilfsmittel eingebaut. So hat die Seifenkiste "Loipenfräser", vom Ski-Club, mit Fahrer Christopher, einen Sandsack nach der Rampe ab geworfen um nach der Beschleunigungsphase leichter zu werden. Eine Taktik die aufgeht. Mit insgesamt 29,06 Sekunden landet er auf Platz 2 der Kinderwertung. Schneller war nur noch Linda Trost im "IKARUS" mit 28,69 s.
Einen Doppel Sieg bei den Erwachsenen konnte Papa und Sohn Wiersch im "Roden Deifl" einfahren. Ihr Geheimnis war ein versteckter Zementsack im Wagen Inneren.
Im Wettbewerb um die Schönste Seifenkiste gewann knapp "Loibenfräser" mit 2 Punkten Vorspruch vor "Badminton-Air".

Während die Mobile am Sonntag über die 80 Meter lange Strecke rasten, bewegten sich die Wagen zum Festumzug tags zuvor eher gemächlich vorwärts. 78 Hänger oder geschmückte Fahrzeuge konnten die Besucher am Straßenrand zählen. Beim Passieren der Hauptstraße wurde diese - übrigens ein Autobahnzubringer - vollständig gesperrt. Schließlich wollten die Wagen ungestört durchs Dorf rollen. "Es war wirklich wunderschön anzusehen", so Geistert. So hatte der Siedlerverein einen Glassarg mit Schneewittchen gebaut. Drum herum liefen ihre ganzen Zwerge mit Zipfelmützen. Sie belegten in der Wertung um den schönsten Umzugwagen Platz 2.
Sieger wurde das Boot von Praxis Dr. Boxberger". Platz 3 teilen sich der Badminton-Club und die Firma Holzbau Schmidt.

Neben dem beiden großen Höhepunkten waren natürlich auch wieder die Oldi Live Band am Samstag Abend und Wilkes Herrenmodenschau am Sonntag mit dabei.

Über 3000 Besucher an den 3 Tagen sprechen dafür dass das Heimatfest wieder eine gelungene Veranstaltung war.

Vielen Dank für die finanzielle, materielle und persönliche Unterstützung bei: ad Autodienst Geistert, Adler Apotheke Liebertwolkwitz, Arbeiterwohlfahrt, Ausbau GmbH Liebertwolkwitz, Malerfirma Bachmann & Kleine, Elektroanlagen Horst Baier, Baumschule Balke, Elektro Bartsch, Bauer Maschinen- und Bautechnik GbR, Baumschule Balke, Bauunternehmen Dittrich, BEDAV, Born & Partner, Containerdienst Braun, Fahrradhandel Reinhard Brüderlein, Autohaus Burkhard GmbH, Dach GmbH, Rikschafahrten GerdDöring, envia Verteilernetz Markkleeberg, Bäckerei Volkmar Eßrich, Taxibetrieb Exner, Gaststätte Feldschlößchen, Roland Fettke, FFW Liebertwolkwitz, Klempnerei Jens Fischer, Fit & Fair, Rechtsanwältin Gerlinde Fritsche, Floristin Erika Fuchs, Getränkeunion Leipzig GmbH, Feinmechanik Göbel, Herr Ludwig Göbel, Herr Gordon Heiber, Events & Catering Götz, GRK Holding GmbH, Architekenbüro Grundmann & Partner, Hausmeisterservice Uwe Günther, Diplom. Monika Hannowski, Elektrobetrieb Haubenreißer, Andre & Senior, Behältertechnik Norbert Heinz, Herr & Frau Köhler Heimatverein Taucha, Herr Gerlach, Herr Grögor & Helfer, Fußpflege Hilse, Irmchen´s Friseurstube, Optiker Jahn, Reisebüro Jarrath, Werkzeugschleiferei Jurgeleit, Tiffany Glaskunst Almut Jurgeleit, Raumausstatter Kahlert, Kfz-Service Park Naunhof GmbH, Taxibetrieb Kietz, Gerüstbau Kind, Kleinig engineering Olaf Kleinig, Tischlerei Jens-Uwe Knofe, Katzenpension Dr. Knöppel, Architektenbüro HaraldKödel, Zimmerei RalfKolbe, Betten-Kowol Katrin Kowol, Rundfunk und Fernsehen Harald Krause, Brennstoffhandel Bartolein, Physiotherapie Heike Kühn, Landwirtschafts AG Wachau-Störmthal, Leipziger Volkszeitung, Gürtlerwerkstatt Angela Lenk, Druckerei Andreas Lieback, Getränkemarkt Lubinski, Dienstleistungsbetrieb Lutz Lindner, Gaststätte "Fortschritt" Giovanna Madry, Schuh-Mini-Markt Gisela Matthe, Sanitätshaus Rainer Vogel Pächter Frank Matthies, Glaserei Jens-Uwe Mayer, Allianz Agentur Frank Meinel, Malerbetrieb Merseburger, Klempnerei Peter Mioska, Dipl. med. Münnich, Neue ZWL Leipzig GmbH, Orchester Liebertwolkwitz, Parentin, Partyservice Rainer Franz, Polizeiposten Liebertwolkwitz, Posaunenchor, Hausservice Puchta & Paul, Fleischwaren Richter GmbH u Co.KG, Fußplege Roder Marion, Kosmetiksalon Roder Simone, Roth-Bau GmbH, Alte Schmiede Rotter, Textilpflege Röver, S+W Automobile, Sachsentherme, Schaustellerbetrieb Katzschmann, Fahrschule Schmidt, Heizung & Sanitär Olaf Schmidt, Schmidt Holzbau-Ausbau GmbH, Bauunternehmen Dittrich, Gaststätte Schwarzes Roß, Autohandel & Service Frank Seidel, Autohandel & Service Ketzscher, Stadt Leipzig - Kulturamt, Studienkreis, Holzbalkone Steffen Timm, Friseursalon Topp, Blumen Treibl, Herrenausstatter Cornelia Wilke, Bauhof Liebertwolkwitz, Brieftaubenzüchter Herr Unger & Herr Müller, Frauenchor Liebertwolkwitz, Gutenbergchor, Kirchenchor Liebertwolkwitz & Frau Wadewitz, Männerchor Großpösna & Herr Schmidt, SV Liebertwolkwitz Abt. Badminton, SV Liebertwolkwitz Abt. Ski, Voltigiergruppe, Bachmann Feuerwerke, Dr. Boxberger

Bei allen Vereinen, Händlern, Künstlern, Schaustellern sowie bei allen freiwilligen Helfern die zum Gelingen des Heimatfestes beigetragen haben.
Vielen Dank !!!


Bilder zum Heimatfest können sie in unserer Bildergalerie anschauen.

Quelle LVZ vom 12.07.2005